Pressemeldungen

Pressemitteilungen

Tank & Rast eröffnet Serways Raststätte Demminer Land an der A20

  • Tank & Rast investiert rund 5 Millionen Euro in den Neubau an der A20
  • Gastronomiekonzept „Serways Restaurant“ umgesetzt
  • Familienfreundlicher Service für einen entspannten Zwischenstopp

Bonn, 21. Juli 2016. Heute hat Tank & Rast gemeinsam mit Vertretern des Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung des Landes Mecklenburg-Vorpommern die Rastanlage Demminer Land an der A20 in Fahrtrichtung Stettin offiziell eröffnet. Die moderne Serways Kompaktanlage vereint Raststätte, Shop und Tankstelle unter einem Dach. Über eine Brücke ist die Anlage auch für Pkw- und Lkw-Fahrer aus der Fahrtrichtung Lübeck erreichbar. Gäste kommen dort ab sofort in den Genuss der gewohnt hohen Servicequalität der Marke Serways sowie des modernen Gastronomiekonzepts Serways Restaurant. Zudem bietet der Shop eine breite Auswahl an Artikeln für die Reise - ob Snacks, Getränke oder die passende Lektüre für unterwegs.

Die Rastanlage Demminer Land wurde in  acht Monaten für eine Gesamtinvestitionssumme von rund fünf Millionen Euro errichtet. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Raststätte Demminer Land an der A20 pünktlich zur Reisesaison eröffnen und Reisende ab sofort den gewohnten erstklassigen Service unserer Dienstleistungsmarke Serways genießen können“, sagt Dr. Karl-H. Rolfes, Vorsitzender der Geschäftsführung von Tank & Rast. „Insbesondere Ostsee-Reisende  können hier  für eine sichere Weiterfahrt Kräfte tanken und durch den regionalen Charakter der Anlage maritimes Flair genießen.“

Infrastrukturminister Christian Pegel: „Mit der Eröffnung der Tank- und Rastanlage Demminer Land wird eine große Lücke im Tankstellennetz entlang der Autobahn im östlichen Teil unseres Bundeslandes geschlossen. Das kommt all denjenigen zugute, die auf der Fahrt durch diesen Landesteil einmal verschnaufen möchten oder tanken müssen. Ich freue mich, dass Tank & Rast hier investiert hat, wodurch auch Arbeitsplätze in der Region entstanden sind. Und auch eine technische Innovation kann uns stolz machen: Es ist gelungen, die erste Elektroladestation im Autobahnnetz des Landes zu installieren. Ich wünsche den Betreibern viele zufriedene Kunden und viel Erfolg.“

An 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden am Tag bietet die Raststätte Demminer Land Geschäftsreisenden, Familien mit Kindern, Urlaubern und Fernfahrern alles für eine entspannende, erholsame Pause und damit für eine sichere Weiterfahrt. Um der Tank- und Rastanlage einen regionalen Charakter zu verleihen, wurden maritime Elemente wie beispielsweise Segelflächen baulich integriert. Zusätzlich befindet sich im Eingangsbereich des Gebäudes ein Info-Center. Anhand von Bildern, Landkarten und Broschüren können sich Besucher über Tourismus, Sehenswürdigkeiten und die Geschichte der Region informieren.

Der lichtdurchflutete Gastraum mit Glasfassade ist ca. 150 Quadratmeter groß und bietet rund 80 Sitzgelegenheiten, zusätzlich finden sich auf der Terrasse rund 40 weitere Sitzplätze. Gastronomisch bietet das Serways Restaurant ein vielfältiges Speisenangebot bestehend aus Frühstück, kleineren Zwischenmahlzeiten, Salaten und warmen Speisen aus der klassischen Gastronomie. In der Kaffeebar von Coffee Fellows erhalten Reisende zudem frisch zubereitete Kaffee-Spezialitäten und eine Auswahl Snacks.

Familienfreundlichkeit wird natürlich auch in Demminer Land großgeschrieben. Daher bietet die Anlage einen Babywickelraum, eine Kinderspielecke im Innenraum sowie einen großzügigen Außenspielplatz, der unter anderem ein Multifunktionsspielgerät in Schiffsgestalt beinhaltet. In den modernen SANIFAIR Sanitäranlagen stehen neben Toilettenräumen auch komfortable Duschen zur Verfügung, die es Fern- und Vielfahrern ermöglichen, sich unterwegs zu erfrischen. Ein behindertengerechtes WC vervollständigt das Angebot.

Die Tankstelle Demminer Land bietet das gängige Kraftstoffangebot der Marke Esso. Zusätzlich gibt es eine AdBlue® Säule für Lkw-Diesel-Fahrzeuge, eine LPG Säule und eine Elektroladesäule. Diese Schnellladesäule verfügt über drei Ladeabgänge, zweimal DC (Gleichstrom) mit CHAdeMO- und CCS-Steckern und einmal AC (Wechselstrom) mit Typ2-Stecker.