Pressemeldungen

Pressemitteilungen

Tank & Rast eröffnet mit dem Neubau der Raststätte Kraichgau Süd den 200. Serways Standort

  • Tank & Rast investiert rund fünf Millionen Euro in den Neubau der Anlage an der A6
  • Die mittlerweile 200. Serways Raststätte eröffnet in Kraichgau Süd
  • Neues Konzept EssBar komplettiert das vielfältige Gastronomieangebot

Bonn, 09. Dezember 2014. Ende November öffnete die moderne Serways Tank- und Rastanlage Kraichgau Süd ihre Tore und ersetzt damit die bisherige Raststätte und Tankstelle am Standort. Die Tank & Rast eigene Dienstleistungsmarke Serways steht dabei wie gewohnt für verlässliche Qualität und besten Service für die Gäste. Tank & Rast hat fünf Millionen Euro in den Neubau des nunmehr 200. Serways Betriebes investiert, der mit moderner Ausstattung und einer großzügigen Glasfassade für eine entspannte Pause sorgt. Kurze Wege machen den Aufenthalt angenehm, denn Rasten und Tanken sind unter einem Dach vereint.

„Der Neubau des Servicebetriebes Kraichgau Süd ist etwas ganz Besonderes für uns, weil wir damit unseren 200. Serways Standort eröffnen. Wir freuen uns und sind stolz, dass wir unseren bisherigen Modernisierungskurs an Deutschlands Autobahnen so erfolgreich und konsequent umsetzen. Mit dem Neubau von Kraichgau Süd möchten wir unseren Gästen nun eine weitere Tank- und Rastanlage modernster Bauart mit dem gewohnt qualitativ hochwertigen Servicestandard bieten, den unsere Marke Serways verspricht“, sagt Dr. Karl-H. Rolfes, Vorsitzender der Geschäftsführung von Tank & Rast.

Die bisherige Raststätte und Tankstelle, die nur wenige hundert Meter entfernt von der neuen modernen Tank- und Rastanlage Kraichgau Süd geführt wurden, sind zwischenzeitlich geschlossen und werden in den nächsten Monaten zurückgebaut.

Der helle und freundliche Gastraum des Neubaus bietet mit über 100 Sitzplätzen ausreichend Platz für eine erholsame Pause. Bei gutem Wetter stehen zusätzlich mindestens 40 Sitzmöglichkeiten auf der Terrasse zur Verfügung. Gastronomisch bietet die Raststätte ihren Gästen gleich zwei Highlights: Eine Fischtheke von Nordsee und eine „EssBar“, das neue Gastronomiekonzept von Tank & Rast. „EssBar“ interpretiert deutsche Klassiker neu und ist an der Raststätte Kraichgau Süd bereits das achte Mal zu finden. Zum Angebot gehören unter anderem Schnitzel, Steaks oder Würste vom Grill, die in Kombination mit unterschiedlichen Soßen, Salaten und verschiedenen frisch gebackenen Brotvariationen leicht und modern zubereitet werden. Kaffeeliebhaber finden außerdem an der Lavazza Espressobar eine große Auswahl an Kaffeespezialitäten.

Familien mit Kindern bieten die Innen- und Außenbereiche phantasievolle Spielmöglichkeiten und willkommene Abwechslung auf einer langen Autofahrt. Die Serways KiDS Unterwasserwelt lädt die Kinder zum Spielen ein und auf dem Serways KiDS Außenspielplatz können sich die jungen Gäste austoben. Die großzügigen SANIFAIR Toilettenbereiche bieten höchste Hygienestandards und verfügen über einen komfortablen und kindgerecht gestalteten Babywickelraum. Zudem stehen drei Fernfahrerduschen und ein behindertengerechtes WC zur Verfügung.

Die Tankstelle Kraichgau Süd bietet das gängige Kraftstoffangebot der Marke Esso. Zusätzlich können an zwei AdBlue-Zapfsäulen Lkw-Diesel-Fahrzeuge mit dem abgasreinigenden AdBlue betankt werden. Im modernen Shop finden die Gäste unterschiedlichste Artikel für die Reise.

Das Bauprojekt gehört zum Modernisierungsprogramm, das Tank & Rast im Jahr 1998 gestartet hat. Dabei sollen in den Servicebetrieben von Tank & Rast die Qualität und der Service weiter verbessert, die Sauberkeit und Sicherheit erhöht und das vielfältige Angebot erweitert werden. Mit den durchgeführten Maßnahmen hat Tank & Rast die Kundenzufriedenheit in den vergangenen Jahren erheblich gesteigert: In Umfragen bestätigt der überwiegende Teil der Tank & Rast Kunden, mit den Rastanlagen zufrieden oder hochzufrieden zu sein.