Pressemeldungen

Pressemitteilungen

Tank & Rast eröffnet neuen Servicebetrieb Denkendorf an der A8

  • Tank & Rast setzt Modernisierungsprogramm fort
  • Rund fünf Millionen Euro in den neuen Servicebetrieb investiert
  • Markenkonzept Serways mit Serways KiDs, Lavazza-Kaffeebar, Nordsee-Fischtheke
  • Mit über 180 Sitzplätzen eine der größten Anlagen im Servicenetz von Tank & Rast

Denkendorf / Bonn, 16.09.2011. Die Tank- und Rastanlage Denkendorf auf der Autobahn A8 in Fahrtrichtung Stuttgart hat heute eröffnet. Die Kompaktanlage modernster Bauart vereint Tankstelle, Shop und Gaststätte unter einem Dach und bietet Reisenden den gehobenen Qualitäts- und Dienstleistungsstandard der Marke Serways. Tank & Rast investierte rund fünf Millionen Euro in den Neubau. Die Bauzeit betrug knapp fünf Monate.

„Wir sind stolz darauf, diese hochmoderne Tank- und Rastanlage in Denkendorf eröffnen zu können. Sie ist ein weiterer erfolgreicher Beleg für den konsequenten Modernisierungs- und Wachstumskurs, den wir seit Jahren verfolgen“, betonte Dr. Karl-H. Rolfes, Vorsitzender der Geschäftsführung von Tank & Rast.

Das neue Raststättengebäude bietet einen eindrucksvollen Restaurantbereich mit modernen Glasfassaden auf drei Seiten. Den Gästen stehen rund 120 Sitzplätze im Innenbereich sowie zusätzlich über 60 Sitzplätze auf den beiden Außenterrassen zur Verfügung. Das neue Gastronomiekonzept mit vielfältigen Angeboten reicht von klassischen Gerichten bis hin zu regionalen Spezialitäten. Im Gastraum des Servicebetriebes Denkendorf sorgen die Inneneinrichtung mit Holzmöbeln und die gemütliche Lounge für eine angenehme Atmosphäre. Das Markenangebot reicht von der Lavazza-Kaffeebar bis zur Fischtheke von Nordsee. Mit ihren rund 30 Mitarbeitern sorgt Ulrike Rockrohr, Pächterin der Tank- und Rastanlage, rund um die Uhr für kompetenten und freundlichen Service.

Phantasievolle Spielmöglichkeiten wie die Serways Kids Spielecke innen und der große Außenspielplatz machen den Stopp in Denkendorf für Kinder zur Bewegungspause. Der großzügige SANIFAIR-Bereich steht für vorbildliche Hygiene und ist besonders familienfreundlich. Eine Eltern/Kind WC-Kabine sowie ein großzügiger Baby-Wickelraum vermindern den Reisestress. Fernfahrern steht zudem ein separater Bereich zur Verfügung. Hier befinden sich drei großräumige Duschen sowie münzbetriebene Wasch- und Trockenautomaten.

Die Baumaßnahme gehört zum umfassenden Modernisierungsprogramm, das Tank & Rast im Jahre 1998 gestartet hatte. Es soll in den mehr als 700 Betrieben die Qualität und den Service weiter verbessern, die Sauberkeit und Sicherheit erhöhen und das vielfältige Angebot ausweiten. Seither sind rund 800 Millionen Euro in die Modernisierung des Servicenetzes geflossen. Mit den bisherigen Maßnahmen hat Tank & Rast die Kundenzufriedenheit in den vergangenen Jahren erheblich gesteigert: In einer Umfrage aus dem Jahr 2009 bestätigen über 90 Prozent der Kunden, mit den Rastanlagen zufrieden oder hochzufrieden zu sein.