Pressemeldungen

Pressemitteilungen

Tank & Rast weitet Gastronomieangebot ab 1. Juli deutlich aus

  • Attraktive Eröffnungsangebote an allen Standorten zum Beginn der Reisezeit
  • Priorität weiter auf Gewährleistung bestmöglichen Gesundheitsschutzes
  • Autobahntankstellen stellten während der Pandemie Versorgung sicher
Außenaufnahme einer Autobahnraststätte

Bonn, 18. Juni 2021. Bereits während der Pandemie hat Tank & Rast mittels der durchgehend geöffneten Tankstellen die Grundversorgung der Reisenden – vor allem der Lkw-Fahrerinnen und -Fahrer – auf der Autobahn sichergestellt. Dafür sorgte beispielsweise ein speziell abgestimmtes Angebot an Retailprodukten und warmen, gastronomischen Speisen – neben der beliebten Bockwurst oder Paninis beispielsweise zahlreiche andere
To Go-Gerichte. Pünktlich mit dem Beginn der Hauptferienzeit weitet Tank & Rast das Gastronomieangebot an der Autobahn jetzt aus und öffnet zum
1. Juli die Raststätten mit ihren Restaurants.

Aktionsgerichte begleiten die Öffnung
Maßgabe bei den Öffnungsschritten bleibt der bestmögliche Schutz aller Reisenden sowie der Mitarbeitenden. In jedem Fall dürfen Reisende ab Juli 2021 wieder mit einem deutlich erweiterten Angebot an vielen Standorten im Netz von Tank & Rast rechnen. Unterstützt wird die Öffnung mit „Hot Snack To Go“-Gerichten. Im Rahmen dieser Aktion erhalten Reisende wahlweise die beliebte Bratwurst im Brötchen mit Senf/Ketchup plus einem 0,5 l Softgetränk für 5,99 Euro*. Alternativ gibt es den Toprenner Curry-Bratwurst mit Brötchen plus einem 0,5 l Softgetränk für 6,99 Euro*. Wer Pommes frites statt Brötchen bevorzugt, der wählt beispielsweise Chicken Wings mit Pommes frites, BBQ-Sauce und Ketchup respektive Mayonnaise** oder Fish’n’Chips mit Pommes frites, Remoulade und Zitrone**. Ebenfalls geöffnet sind ab dem 1. Juli auch wieder die Restaurants unserer Partner McDonald’s und Burger King.

Präventionsmaßnahmen und Hygienestandards bleiben auf hohem Niveau
Die Sicherheit der Reisenden und der Servicekräfte bleibt Dreh- und Angelpunkt unseres Handelns. Die umfangreichen Schutz- und Hygienemaßnahmen für den Raststätten- und Gastronomiebetrieb bleiben selbstverständlich in allen Betrieben von Tank & Rast in Kraft. Dazu zählen unter anderem Abstandsregeln, Gebrauch von Mund- und Nasenbedeckung und erhöhte Reinigungsfrequenz. Zudem können die Gäste an der Raststätte weiterhin für alle angebotenen Leistungen kontaktlos bezahlen. Angesichts der sinkenden Inzidenz haben Bund und Länder die Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung überarbeitet und in vielen Bereichen Einschränkungen zurückgenommen. Dieser Entwicklung trägt Tank & Rast nun mit der schrittweisen Öffnung ihrer Raststätten an vielen Standorten Rechnung.

* solange Vorrat reicht ** nur an teilnehmenden Standorten