Pressemeldungen

Pressemitteilungen

Serways Raststätte Bayerischer Wald Süd an der A3 nach Neubau eröffnet

  • Kompletter Neubau der Serways Raststätte mit Tankstelle
  • Tank & Rast investiert rund 6,5 Mio. Euro
  • Modernes Ambiente und vielfältige Angebote für alle Reisenden

Bonn, 27.09.2018. Pünktlich zu den Herbstferien können Reisende auf dem Weg Richtung Österreich eine entspannte Pause an der Raststätte Bayerischer Wald Süd einlegen. Die neue Serways Raststätte an der A3 begrüßt seit heute wieder ihre Gäste. Nach Abriss des alten Gebäudes und der Tankstelle ist dort in rund acht Monaten Bauzeit eine neue Anlage entstanden. Die moderne Kompaktanlage vereint Raststätte, Shop und Tankstelle unter einem Dach. Bayerischer Wald Süd bietet vielfältige Angebote für alle Reisenden in einem modernen Ambiente mit regionalem Bezug.

In den Neubau der Anlage hat Tank & Rast rund 6,5 Mio. Euro investiert. „Wir freuen uns, dass wir den Reisenden auf der A3 eine weitere moderne Tank- und Rastanlage mit attraktivem Angebot in der Gastronomie und umfangreichen Services bieten können.“, so Dr. Karl-H. Rolfes, Vorsitzender der Geschäftsführung von Tank & Rast. „Wir investieren konsequent in unsere Servicebetriebe auf der Autobahn und sorgen so für eine hohe Aufenthaltsqualität für unsere Gäste.“

Die Raststätte Bayerischer Wald Süd bietet Reisenden rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr alles für eine angenehme Pause, um danach eine entspannte und sichere Weiterfahrt antreten zu können. Mit dem  Restaurant-Konzept Tabilo kommen Gäste in den Genuss von klassischen Gerichten, Frühstück, Snacks und Salaten, die direkt nach der Bestellung frisch zubereitet werden. Aber auch Fastfood-Fans kommen im McDonald's Restaurant auf ihre Kosten. In der Kaffeebar von Coffee Fellows erhalten Reisende zudem frisch zubereitete Kaffee-Spezialitäten und eine reiche Snack- und Kuchen-Auswahl. Bayerischer Wald Süd bietet für jeden das richtige Angebot – ob Geschäftsreisende, Urlaubsreisende oder Familien. Auf rund 280 m² stehen im modern eingerichteten Gastraum ca. 130 Sitzplätze zur Verfügung, bei gutem Wetter können Gäste ihren Aufenthalt auf der Terrasse mit ca. 30 Sitzplätzen genießen. Die Gestaltung des Innenbereichs nimmt Bezug zur Region Bayerischer Wald. Dabei wurden u.a. Naturelemente, wie regionale Hölzer und Gesteine aufgegriffen und in den Gastraum integriert.

Ein Kinderspielplatz im Außeneberich sowie eine Kindespielecke im Gastraum ermöglichen auch Familien eine stressfreie Pause. Abgerundet wird das Serviceangebot der Raststätte durch moderne sanitäre Einrichtungen mit Babywickelraum, einem behindertengerechten WC und Duschen.

Die Tankstelle an der Raststätte Bayerischer Wald Süd bietet an vier Pkw- und drei Lkw-Zapfsäulen das gängige Kraftstoffangebot der Marke Shell. Außerdem stehen auch das abgasreinigende AdBlue® und LPG-Autogas zur Verfügung. Reisende mit Elektrofahrzeug können an der Elektroladesäule vor Ort ihr Fahrzeug schnell und einfach aufladen.

Der Neubau der Tank- und Rastanlage Bayerischer Wald Süd gehört zum umfassenden Modernisierungsprogramm, das Tank & Rast im Jahre 1998 gestartet hat und in welches das Unternehmen bereits rund 1,5 Milliarden Euro investiert hat. Dabei wird das Serviceangebot an der Autobahn kontinuierlich verbessert, um den Gästen ein zeitgemäßes und attraktives Angebot zu bieten.