Pressemeldungen

Pressemitteilungen

Tank & Rast als „Familienfreundlichstes Unternehmen 2018“ ausgezeichnet

  • Raststätten erhalten „Prädikat Gold“ für Familienfreundlichkeit aus Kundensicht im Bereich Verkehrsgastronomie
  • Konsequenter Modernisierungskurs des Unternehmens zahlt sich aus
  • Umfassendes Angebot mit über 270 Außenspielplätzen für Kinder und vielfältigen Zusatzangeboten für die ganze Familie

Bonn, 17. September 2018. In einer deutschlandweiten Studie ist die Tank & Rast Gruppe als „Familienfreundlichstes Unternehmen 2018“ in der Kategorie Verkehrsgastronomie ausgezeichnet worden. Dieser Spitzenplatz ist das Ergebnis einer Untersuchung der ServiceValue GmbH in Kooperation mit der Goethe-Universität Frankfurt und der WELT am Sonntag. Aus Sicht der befragten Familien konnten die Raststätten von Tank & Rast besonders bei den Kriterien „Zusatzleistungen für Familien und Kinder“ sowie „Ich fühle mich mit meinem Kind gut aufgehoben“ punkten.

Dr. Karl-H. Rolfes, CEO von Tank & Rast: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung unserer Raststätten. Sie belegt den Erfolg unserer konsequenten Modernisierungsstrategie: Mit klarem Blick für die Wünsche unserer Gäste aller Altersgruppen entwickeln wir unsere Rastanlagen sowie unser Produkt- und Serviceangebot fortlaufend weiter. Das Prädikat für besondere Familienfreundlichkeit bestätigt, dass Kunden unsere Investitionen in die Qualität der Betriebe an der Autobahn erkennen und wertschätzen.“

Seit der Privatisierung im Jahr 1998 hat Tank & Rast über 1,5 Milliarden Euro in Service, Qualität und die Modernisierung der Anlagen investiert. Unter anderem hat das Unternehmen einen Großteil seiner Raststätten von Grund auf renoviert oder ganz neu gebaut und das Angebot für Reisende deutlich erweitert, wodurch die Attraktivität für ein breites Kundenspektrum systematisch gesteigert wurde. Die Betriebe der Tank & Rast bieten Reisenden heute im Regelfall 24 Stunden täglich, sieben Tage die Woche und an 365 Tagen im Jahr umfassenden Service und kontrollierte Qualität.

Gerade auch für Familien: So umfasst das Netz von Tank & Rast insgesamt über 270 Außenspielplätze, die Kindern sicheren Platz zum Toben, Schaukeln und Rutschen bieten. Auch individuelle Spielecken in vielen Raststätten, sogenannte „KidsCorner“, kostenlose Babywickelräume sowie besondere Kindermenüs und familienfreundliche Gastronomieaktionen zu Hauptreisezeiten sind Teil eines ausgewiesenen Serviceangebots für Familien. Dieses macht Pausen für Eltern und Kinder angenehmer und entspannter.

Auf den Hauptreiserouten gibt es ein engmaschiges Netz besonders familienfreundlicher Rastanlagen. Auf der Website www.tank.rast.de hat Tank & Rast einen Reiseroutenplaner eingerichtet, der Raststätten mit Spielmöglichkeiten zeigt. Wird die Option „Spielmöglichkeit“ ausgewählt, können Familien ihre Fahrtstrecke mit kindgerechten Stopps planen.

Die Analyse- und Beratungsgesellschaft ServiceValue führt seit fünf Jahren regelmäßig deutschlandweite Online-Befragungen durch, um die erlebte Familienfreundlichkeit branchen- und unternehmensübergreifend zu bewerten. Für die diesjährige Studie hat die Gesellschaft 477 Unternehmen aus 64 Branchen untersucht. Die Familien- und Kinderorientierung der Unternehmen wurde dabei anhand von acht Kriterien bewertet, die zusammen den „Family Experience Score“ ergeben. Im Rahmen der Studie wurden insgesamt 49.965 Kundenurteile aus einem bevölkerungsrepräsentativen Panel von Familien mit einem oder mehreren Kindern erhoben.