Für unsere Gäste

sind wird da - 24 Stunden täglich, sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr.

ZeBra und Lena Hörspiel

ZeBra Hörspiel: Verkehrsexperte ZeBra gibt Tipps für die Sicherheit im Straßenverkehr

Das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg klärt mit seiner Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ Verkehrsteilnehmer über Gefahren und Risiken im Straßenverkehr auf. Als Besonderheit für Kinder informiert auf spielerische Art das blau-weiß-gestreifte ZeBra mit wechselnden Aktionen über richtiges und sicheres Verhalten im Straßenverkehr.

Mit Unterstützung der Tank & Rast ist nun das ZeBra Hörspiel erschienen. In der Abenteuergeschichte „ZeBra und Lena als Autobahndetektive“ lernen Kinder nicht nur, sich richtig zu verhalten, das Hörspiel bietet zudem spannende Unterhaltung für die ganze Familie.

Das ZeBra Hörspiel für Kinder von 5-9 Jahren können Sie hier kostenlos herunterladen.


Neue Verkehrssicherheitshefte „Unterwegs mit dem Auto“

Für Tank & Rast ist es ein wichtiges Anliegen, Familien bereits auf dem Weg in den Urlaub dabei zu unterstützen, eine sichere und entspannte Reise zu haben.

Aus diesem Grund gibt es eine Fortsetzung der beliebten Verkehrssicherheitshefte "Unterwegs mit dem Auto". Im Elternheft gibt es nützliche Infos zu den Themen "Elektromobilität", "Mobilität der Zukunft" und Tipps für sichere und entspannte Autofahrten mit der Familie. Im Kinderheft "Tim & Rieke und die Energiepause" erleben Tim und Rieke eine abenteuerliche Reise aus dem Urlaub zurück nach Hause. Zudem erfahren die jungen Verkehrsteilnehmer spielerisch etwas über den Verkehr auf der Autobahn und den Rastanlagen.

Die Hefte können Sie per Klick downloaden: Kinderheft und Elternheft

Natürlich sind auch die Teile 1-3 noch verfügbar:

Kinderheft Teil 1 und Elternheft Teil 1

Kinderheft Teil 2 und Elternheft Teil 2

Kinderheft Teil 3 und Elternheft Teil 3

Eine Übersicht der teilnehmenden Autobahnraststätten finden Sie hier.


Verkehrssicherheitsheft „Mit Tank & Rast sicher unterwegs“

Das Verkehrssicherheitsheft "Mit Tank & Rast sicher unterwegs" hat nun einen Nachfolger bekommen. Dieses informiert über das Thema "Mobilität der Zukunft" und hält - wie auch der erste Teil - viele nützliche Tipps und hilfreiche Informationen rund um das Thema Verkehrssicherheit bereit. Damit Reisende nicht nur entspannt, sondern auch sicher ihr Ziel erreichen.

"Mit Tank & Rast sicher unterwegs" (Teil 1) können Sie hier kostenlos herunterladen.

"Mit Tank & Rast sicher unterwegs" (Teil 2) steht Ihnen hier zur Verfügung.


Die Hefte können Sie per Klick downloaden: Kinderheft und Elternheft

Natürlich ist auch der erste Teil noch verfügbar: Kinderheft und Elternheft

Eine Übersicht zu den teilnehmenden Autobahnrastsätten finden Sie hier.


Reisespiele für Kinder

Einfache Spiele machen die Autofahrt für Kinder unterhaltsam, bieten Ablenkung und schaffen eine fröhliche Atmosphäre. Probieren Sie die Spiele doch einfach mal aus.

Der Klassiker: Ich sehe was, was du nicht siehst

Suchen Sie sich in Gedanken einen Gegenstand aus, der im Blickfeld aller Mitfahrenden liegt. Sobald Sie sich entschieden haben, muss der Rest der Familie erraten, an was Sie gedacht haben. Dazu geben Sie den anderen einen Farbtipp. Beispiel: Wollen Sie, dass der blaue Pullover, den Ihr Sohn gerade anhat, erraten wird, sagen Sie: „Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist blau.“

Der Gehirn-Jogger: Ich packe meinen Koffer und nehme mit...

Hier kommt es vor allem auf ein gutes Gedächtnis an! Das Spiel geht reihum und jeder beginnt mit dem Satz: Ich packe meinen Koffer und nehme mit… Dabei muss jeder die Sachen der vorigen Mitspieler aufzählen und jedes Mal erneut etwas hinzufügen. Sobald man eine Sache vergessen hat, scheidet man aus. Beispiel: Sie als Elternteil fangen an und sagen: Ich packe meinen Koffer und nehme eine Zahnbürste mit. Die nächste Person, beispielsweise Ihre Tochter, fährt nun so fort: Ich packe meinen Koffer und nehme eine Zahnbürste und mein Kuscheltier mit. Der nächste geht genauso vor und ergänzt einen weiteren Gegenstand.

Die Wörterkette

Dieses Spiel können Sie als einfache oder anspruchsvolle Variante gestalten. Möchten Sie es Ihren Kindern einfach machen, nennen Sie ein beliebiges Wort. Der Nächste muss nun ein neues Wort bilden, beginnend mit dem letzten Buchstaben des vorher genannten Wortes.

Beispiel: Spielzeug – Gummibaum – Maus – Strand – Dachdecker.

Wollen Sie den Schwierigkeitsgrad für ältere Kinder etwas erhöhen, überlegen Sie sich ein Wort, das aus mindestens zwei Wörtern zusammengesetzt ist. Das letzte Wort muss nun als Anfang für das neue Wort verwendet werden.

Beispiel: Baumhaus – Haustier – Tierpark – Parkbank – Banknachbar.

Das Ja-Nein-Spiel

Bei diesem Spiel können Sie selbst als Spielleiter fungieren oder das Spiel allein den Kindern überlassen – je nachdem wie alt Ihre Kleinen sind. Die Person, die startet, muss einem anderen Mitspieler eine Frage stellen. Der Antwortende darf die Frage jedoch nicht mit JA oder NEIN beantworten, sondern muss die Antwort kreativ umschreiben.
Beispiel: Hat dir die Bootstour Spaß gemacht? Antwort: Ich habe noch nie etwas Schöneres erlebt.

Kennzeichen-Bingo


Für dieses Spiel ist es sehr hilfreich, Stifte, kleine Zettel und einen Atlas dabei zu haben, in dem alle Kennzeichen aufgelistet sind. Aus dieser langen Liste sucht sich jeder 20 Kennzeichen heraus und schreibt sie auf einen Zettel auf. Eine Person nennt das Kennzeichen von vorbeifahrenden Autos. Stimmt das genannte Kennzeichen mit dem auf dem eigenen Zettel überein, so kann es durchgestrichen werden. Derjenige, der zuerst alle Kennzeichen abgestrichen hat, ist der Gewinner des Spiels.

Ampel-Raten

Bei Fahrten durch Ortschaften eignet sich vor allem dieses Spiel als Zeitvertreib. Bevor Sie in die Ortschaft fahren, entscheidet sich jeder, ob er rote oder grüne Ampeln zählen möchte. Wie oft haben Sie an einer roten Ampel angehalten? Wie oft konnten Sie bei grün durchfahren? Rote Spieler bekommen für rot einen Punkt, grüne Spieler für grün. Wer die meisten Punkte hat, hat gewonnen.